Lagerhalle mit Photovoltaikanlage

In nur 8 Tagen zur neuen Halle!

Diese Pultdachhalle wurde für ein regionales Maschinenbauunternehmen gebaut und wird als neue Lagerhalle eingesetzt. Das Dach der Kalthalle wird kundenseits noch mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet – eine umweltfreundliche Energielösung, für die sich immer mehr Kunden entscheiden. Pultdachhallen eignen sich durch die schräge Dachform besonders für die Anbringung von solchen Anlagen.

Bilder mit der Photovoltaikanlage folgen.

Dimensionen

Höhe
3.295 mm Traufe | 6.875 mm Pultfirst
Breite
13.000 mm
Länge
43.180 mm

Ausstattung

  • Wände aus verzinkten Trapezblech 35-207, Stärke 0,63 mm
  • Dach aus verzinkten Trapezblech 45-33, Stärke 0,63 mm
  • Giebel- und Seitenwände vertikal (senkrecht) beplankt
  • Farbe außen: RAL 9002 Grauweiß
  • Nebeneingangstür
    • zusätzlich eingebaute Mehrzweck-Gehtür, isoliert
    • Abmessung: B 1.000 x H 2.125 mm
    • Oberfläche lackiert in RAL 5010 Enzianblau
  • Sektionaltor
    • B 4.000 x H 4.000 mm
    • Oberflächenausführung und Farben außen glatt mit Mikroprofilierung in RAL 5010 Enzianblau (Innenseite in Standard RAL 9002- grauweiß)
    • elektrisch betrieben (Automatik)
    • inklusive Reflexionslichtschranke
  • Lichtelemente in der Wand als Lichtband
  • Antitropfbeschichtung
  • Aluminium Regenrinne halbrund

Besonderheiten

  • Aufgrund der hohen Schneelast im Erzgebirge, sowie einer geplanten Photovoltaikanlage, wurde die Konstruktion der Dachlast von 246 kg/m² angepasst.