Materiallager mit Regalen, Kranbahn und Solaranlage

Bei unserem Kunden Modellbau Clauß GmbH & Co. KG, ein Unternehmen welches Prototypen und Modelle in beliebiger Größe, Bauart und Schwierigkeitsgrad produziert, wurde die vorhandene Lagerfläche zu klein. Aufgrund der erhöhten Nachfrage musste schnell neuer Lagerplatz geschaffen werden.

Diese Satteldachhalle wurde in nur 7 Tagen von dem erfahrenen Team der LS Lagerhallen gebaut und bietet 362 m² neue Fläche zum Lagern an. Die Kalthalle wurde individuell auf die Kundenbedürfnisse geplant. Im Interview mit Frau Clauß erhalten Sie weitere Einblicke in die Details des Projekts.

Eckdaten zur Satteldachhalle

Dimensionen:

  • Breite ca.: 12.120 mm
  • Länge ca.: 30.630 mm
  • Höhe ca.: 4.000 mm Traufe / 5.100 mm First

Beschreibung:

  • 1x doppelwandiges Rolltor aus Stahl, PU-ausgeschäumt, B 4,00 x H 3,00 m in RAL 9002 Grauweiß
  • 1x Mehrzweck-Gehtür, B 1.000 x H 2.125 mm mit Drehtürschloss mit Profilzylinder und Drücker-Drücker-Garnitur in RAL 9002 Grauweiß
  • Fassade und Dach in Wellblech Profil 76/18 mit einer ca. 25 my Silicon-Polyester-Beschichtung in RAL 9002 Grauweiß
  • Antitropfbeschichtung
  • Lichtelemente aus Polycarbonat in den Giebelwänden und einer Längswand
  • Regenrinne halbrund, aus Aluminium

Besonderheiten:

Kundenseits wird die Halle mit einer Regalanlage, sowie einer Kranbahn ausgestattet. Auf dem Dach wird eine Photovoltaikanlage installiert. Aus diesem Grund wurde die Halle mit einer Zusatzlast von bis zu 20 kg/m² + 1000 kg Kranlast geplant und errichtet.

Der Auftraggeber hat während der Bauphase einen Sockel hergestellt, um Anpralllasten durch Stapler zu vermeiden und um Schnee im Bodenbereich fernzuhalten (Erzgebirge).

Kundeninterview zum Projekt

Modellbau Clauß GmbH & Co. KG

Frau Clauß, was war der Hauptgrund, warum Sie sich entschieden haben, diese Halle zu bauen?

Unsere vorhandenen Lagerkapazitäten waren nicht mehr ausreichend bzw. ausgeschöpft. Aus diesem Grund musste neuer Lagerplatz geschaffen werden. Zudem wollen wir zur Vorbeugung eines erneuten Materialmangels mehr auf Lager legen.

Welchen Mehrwert hat die neue Halle Ihrem Unternehmen gebracht? Was hat sich dadurch bei Ihnen positiv verändert? (z.B. mehr Platz, schöner Ausstellungsraum, übersichtliche Lagerung der Waren, etc.)

Durch die neue Halle haben wir definitiv mehr Platz gewonnen und können unsere Waren übersichtlich lagern.

Hatten Sie schon eine konkrete Vorstellung, wie die Halle aussehen sollte?

Ja, die Bestandsgebäude sind weiß und haben ein Sattel- oder Pultdach. Der Neubau sollte sich hier gut einreihen.

Welche spezifischen Merkmale der Halle gefallen Ihnen am besten und warum?

Quadratisch, praktisch, gut :-) Für unsre Zwecke ist alles perfekt so wie es ist.

Gab es während des Projekts Herausforderungen oder Hindernisse? Wenn ja, wie wurden sie bewältigt?

Herausforderungen oder Hindernisse gab es zum Glück nicht. Kleine Änderungen die nachträglich hinzukamen wurden schnell und zufriedenstellend umgesetzt.

Wie haben Sie die Zusammenarbeit mit unserem Team während des Projekts empfunden?

Wir sind mit der Zusammenarbeit mit LS-Lagerhallen sehr zufrieden. Die ganze Umsetzung und Kommunikation haben wunderbar funktioniert. Wir haben nichts auszusetzen!

Wie zufrieden sind Sie mit dem Endergebnis des Projekts?

Mit dem Ergebnis sind wir auf jeden Fall sehr zufrieden. Die Halle wurde so umgesetzt, wie sie auch geplant wurde. Es passt alles!

Wie beurteilen Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis des Projekts?

Das Preis-Leistungs-Verhältnis für diese Satteldachhalle beurteilen wir als äußerst positiv. Die Qualität und Leistung der erbrachten Arbeit stehen in einem ausgezeichneten Verhältnis zum investierten Budget, was uns sehr zufriedenstellt.

Vielen Dank, Frau Clauß, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben!